06.08.2019
Antrag zur Untersuchung städtischer Liegenschaften im Hinblick auf die Frage „Sanierung oder Verwaltungsneubau?“

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

etliche Liegenschaften der Stadtverwaltung Forchheim sind in die Jahre gekommen. Der Zahn der Zeit nagt nicht nur am historischen Rathaus. Wie wir wissen, besteht darüber hinaus vor allem für das  „Streits- und Frechshaus“ aber auch andere, sich in unmittelbarer Nähe befindende Gebäude der Stadtverwaltung ein massiver, energetischer als auch die vorhandene Bausubstanz erhaltender Sanierungsbedarf. Aktuell sehen wir Räume, die den Anforderungen und Bedarfen der BürgerInnen (Stichwort Barrierefreiheit) aber auch dem Selbstverständnis einer modernen Verwaltung in keinster Weise entsprechen. Wir wissen um die langen Wege einer örtlich über weite Bereiche der Stadt verteilten Verwaltung, die eine Nutzung von Kraftfahrzeugen bedingen, will man an verwaltungsinternen Besprechungen oder Sitzungen des Stadtrats teilnehmen. Und es ist uns bekannt, dass es an Sozialräumen, Besprechungszimmern, zumutbaren Toilettenanlagen und Parkmöglichkeiten sowohl für städtische Bedienstete als auch BürgerInnen mangelt.

Weiterlesen