Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Forchheim-Nord bewegte sich

29.09.2009 - FT

Gesundheit - Beim Stadtteilfest und seinen Aktionen waren alle auf den Beinen.

Forchheim Unter dem Motto "Forchheim-Nord bewegt sich" fand am Samstag das Stadtteilfest statt. Die Stadtteilfestgruppen sowie 21 Kooperationspartner hatten ein mannigfaltiges Programm auf die Beine gestellt.
So beteiligte sich beispielsweise das Ökowaschhaus mit einem "Wäsche-Aufhängwettbewerb", den ein Männerteam gegen eine Gruppe Frauen gewann. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) und die Forchheimer Polizei luden zu einem "Geschicklichkeits-Fahrrad-Parcours" ein. "Hoch im Kurs" standen gerade bei den Kindern die Airbrush-Tattoos, die die Offene Jugendarbeit auf die Oberarme malte. Die AOK beteiligte sich mit Infostand, Gewinnspiel und mit einem professionellen Aufwärmtraining für den Stadtteillauf.
Auch das Toben auf der Sparkassen-Hüpfburg zog die Kinder an. Die Opferhilfsorganisation Weißer Ring und die Soroptimistinnen luden zum Luftballon-Weitflug ein; dabei gab es Geld- und Sachpreise.
Auch die politische Landschaft Forchheims war vertreten. Am Stand der CSU konnte man beim Dosenwerfen seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Die Freien Wähler hatten ein Probetraining mit Autogrammstunde organisiert: Nachwuchsbasketballer konnten sich von den Profis der Brose Baskets einiges abschauen. Die SPD lockte mit einer Tombola. Den Hauptpreis, eine Reise nach Berlin, zogen Leo und Regina Metzner. Alleinunterhalter Robert Ahlig umrahmte das Fest musikalisch.
Eingebettet in das Fest war auch wie in den Vorjahren der Nordstadt-Lauf. Das Orga-Team schickte pünktlich als erstes die Bambini auf die 500-Meter-Laufstrecke. Sieger wurde Finn Springer vom VfB Forchheim. Beim Schülerlauf lief Rebecca Hecht von der LG Forchheim der Konkurrenz davon. Auf der Sechs-Kilometer-Skater-Strecke siegte der zwölfjährige John Grocke (AST). Schnellste Frau war Susanne Springer. hit

Zurück zur Übersicht

(Foto: Alexander Hitschfel)